Family Weekend

Was tun, wenn der Papa einen Fisch an der Angel hat? Ganz einfach... im Garten ein Feuer machen, ein paar Kräuter zupfen, selbige in den Fischbauch stopfen, samt Zitronenscheiben dazu. Salzen natürlich, innen und außen. Dann über der Glut bräunen... nicht zu schwarz (fast wäre es um ihn geschehen)


Noch schnell eine Polenta rühren, falls zur Hand. Vom Grill schmeckt sie besonders gut. Und wer mag, bekommt auch ein paar Würstel dazu.


Und immer daran denken... die Ehre den Fisch zu filetieren gebührt dem Angler, was nicht blöd ist, denn der weiß am besten wo die gemeinen Gräten sitzen.




Am Ende noch wie das Fräulein und der Kater mit vollem Bauch in der Sonne nopfitzen.





So soll ein Wochenende sein! Zum nächsten ist es gar nicht mehr weit.


Lieben Gruß aus Wien,

Labels:

Share this:

2 comments:

  1. schönes Familienwochenende. Sieht alles glücklich aus - auch die Katz! :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ach, das Bauchfell von Katzen...
    ... da denke ich immer an ein Calvin und Hobbes-Bild mit dem Untertitel *Flaumtherapie* ... liebe Grüße

    AntwortenLöschen